Ich wünsche mir vom Weihnachtsmann…

Alle Jahre wieder kommt das Christkind, oder der Weihnachtsmann. Und da ich an den Weihnachtsmann glaube, habe ich dieses Jahr eine sehr lange Wunschliste. Nein, nichts Materielles, sondern Wünsche, die meinen Beruf betreffen. Wie ihr ja wisst, bin ich Hundefriseurin aus Leidenschaft, und leider schafft dieser Beruf auch manchmal Leiden. Was ein „Wortwitz“, aber das ist eigentlich kein witziges Thema. Denn jetzt wird es ernst, sehr ernst. Hier ist nun meine Wunschliste für den Weihnachtsmann.

Wunsch 1: Die Menschen sollen öfter und regelmäßig ihren Hund zum Friseur bringen

Huskys benötigen viel Fellpflege

Entspannte Huskys nach der Fellpflege

Hm, wenn jemand einmal im Jahr seinen Hund zu mir bringt und von mir verlangt, dass der Hund bitte perfekt hinterher aussieht und alles gemacht wurde, bitte auch inklusive Waschen, dann wundere ich mich immer sehr. Die Menschen müssen einfach verstehen, dass auch ein Hund regelmäßig gepflegt werden muss. Und ja liebe Leut, es gibt sogar Rassen, die sollte man jeden Tag bürsten. Auch Labradore, Golden Retriver, Jagdhunde, Möpse, Irish Terrier, Fox Terrier, Cavapoo, Schäferhunde, Huskys, Leonberger und andere Rassen  freuen sich über regelmäßige Besuche beim Friseur.

Wunsch 2: Bürstet eure Hunde regelmäßig

Bearded Collie Fell gekämmt

Wunderschön gekämmtes Haar eines Bearded Collie

Und da ist es auch schon, mein Lieblingsthema: Bürsten und Kämmen. Nun, kämmen wir uns doch jeden Tag die Haare, ist es wohl nicht so schlimm, wenn man das mit seinem Hund nicht macht! FALSCH! Ich frage mich immer, warum sich manche Leute Havaneser, Bearded Collies, Pudel, Bichons, Golden Doodles, Malteser und Co. anschaffen und dann ganz verwundert sind, dass diese Rassen täglich! gebürstet werden müssen. Ich wiederhole es gern noch einmal: täglich Bürsten! Und ganz ehrlich, die Ausrede: „Der mag nicht gebürstet werden“, zählt nicht. Denn wie soll ich das hin bekommen, wenn der Besitzer das auch nicht schafft? Also liebe Leute, ran an die Kämme und Bürsten, gerne kann bei mir ein „Wie Bürste ich meinen Hund richtig Kurs“ bucht werden.

Wunsch 3: Der Hund sollte vor dem Friseurtermin richtig Gassi gehen

Ja, ich weiß, es ist kaum zu glauben, aber heute muss dieses Thema einmal auf den Tisch. und wenn ich ganz ehrlich bin, sind auf meinem Tisch schon einige Malheure passiert. Kaum zu glauben, dass ein Hund auf dem Tisch ruhig stehen soll, wenn er noch nicht auf Toilette war. Wie groß muss die Not eines Hundes sein, wenn er sein Geschäft auf einem Tisch machen muss. Also bitte lieber Weihnachtsmann, lass Hirn vom Himmel regnen und manche Besitzer vor dem Friseurtermin mit ihrem Hund Gassi gehen.

Wunsch 4: Kein Hund soll mehr abgeschoren werden

Ist der Hund bis auf die Haut verfilzt hilft oft nur die Notschur

verfilzter Hund der abgeschoren ist

Das ist mein zweit liebstes Thema nach dem Kämmen. Denn, oh Wunder geschehen, kämmt man den Hund nicht, verfilzt er. Und was macht man dann? Klar, bis auf die Haut abscheren. NEIN, so läuft das aber nicht. Leider musste ich dieses Jahr aber in der Tat ein, zwei Mal einen Hund abscheren, weil er bis auf die Haut verfilzt war. Dass so ein Filz Tierquälerei ist, wollen wir mal kurz Beiseite lassen. Also lieber Weihnachtsmann, schaff doch bitte Verständnis und Einsichtigkeit bei den Menschen, dass Bürsten und Pflegen besser ist, als Abscheren.

Wunsch 5: Hundebesitzer sollten rechtzeitig Termin vereinbaren

Nun sind wir fast am Ende meiner Wunschliste und ich hab noch einen klitzekleinen Wunsch. Wenn alle Hundebesitzer direkt einen neuen Termin ausmachen, wenn Sie aus dem Hundesalon gehen, wäre das eine tolle Sache. Zwei Wochen vor Weihnachten noch einen Friseurtermin für den Hund haben zu wollen, weil Fiffi ja auch unterm Weihnachtsbaum gut aussehen soll, ist doch etwas utopisch. Also liebe Leut, seid lieb zu euren Hunden und nehmt euch meine Wünsche zu Herzen und dann ist eurer Hundefriseur happy.

Franzi von feingemacht und Cavapoo Barney

Franzi von feingemacht und Cavapoo Barney

Denkt immer daran, dass der Hund mit euch in einem Haushalt lebt und dass auch er ein Recht darauf hat sich wohlzufühlen.

Ich wünsche euch allen eine tolle Weihnachtszeit und danke euch für eure Unterstützung! Eure Franzi

4 Kommentare

    1. Hallo Bonjo, dass ist toll, dass du nicht abgeschoren, sondern gebürstet wirst! Da hast du echt Glück 🙂 Liebe Grüße aus Wiesbaden von mir und meinem Mops Leo 🙂

  1. Oh das sind wirklich gute Wünsche finde ich! Bin mit meinen Dalmis gesegnet die Striegel ich regelmässig und wir mussten nur früher in den Salon zum regelmässigen Krallen schneiden. Habe da aber leider auch einmal einen Hund mitbekommen der total verfilzt war. Und die Besitzerin bestand darauf ihn nicht zu kurz schneiden zu lassen. Das arme Tier und es war Sommer. Der Hund meiner Eltern ein King Charles wird auch regelmäßig geschnitten und im Sommer kürzer plus jeden tag bürsten. Das braucht er aber auch. Nur ein sorry das mit den Terminen. Da bin ich schuldig… Probiere mich zu bessern!

  2. Vorab meinen Glückwunsch zu Eurem tollen Foto!!!
    Dann ein Hinweis, dass das Video nicht läuft und ich habe mich sofort gefreut, da ich genau diese Aufnahme aus Kindertagen kenne.
    Und jetzt zu den Wünschen. Die wird dir der Weihnachtsmann leider nicht erfüllen können, da der Mensch auch manchmal bequem ist und nur bedingt Rücksicht auf die Belange seines Hundes nimmt. Aber ich kann dir für Baloo sagen, dass alles nach deinen Wünschen verläuft und unsere Hundefrisören immer zufrieden mit uns ist und wir mit ihr auch! Alles Liebe und mach weiter so!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s