Monat: Januar 2015

Charity Gums – Kaugummis in witziger Verpackung die soziale Projekte unterstützen

Letzens war ich mal wieder in meinem Lieblingscafe in Wiesbaden, dem Heimathafen. Da stehe ich so an der Kasse und entdecke die Charity Gums. Ok, ich bin jetzt nicht der riesen Kaugummi Fan, aber die witzige Verpackung, mit einem Dackel drauf, hat meine Neugier geweckt. Die Verpackungen der Kaugummis werden von verschiedenen Künstlern gestaltet. Ich habe mich natürlich für ein Hundemotiv entschieden. Mittlerweile gibt es bereits 34 verschiedene Motive und man kann sogar selbst ein Künstler werden.

 

Charity Gums mit dem Dackelmotiv

Charity Gums mit dem Dackelmotiv

(mehr …)

Bulldog Gin – Warum die englische Bulldogge den Namen gab

Bulldog Gin in einer markanten Flasche

Bulldog Gin in einer markanten Flasche

Ich bin viel in Europa unterwegs, und dabei immer auf der Suche nach neuen Trends zum Thema Hund und Styling. Und heute bin ich doch im Duty Free Shop über eine Flasche Gin gestolpert, die mir sofort ins Auge fiel. Bulldog Gin. Da ich sehr gerne selbst mal ein Glas Gin trinke (übrigens das Lieblingsgetränk der Queen Mom ), musste ich diese Flasche sofort kaufen und habe etwas über diese Marke recherchiert. Bulldog Gin kommt, wie konnte es anders sein, aus London. Seit 2007 gibt es diesen Gin, der die konservative Welt des Super Premium Gins mächtig aufmischte.

Der ehemalige Investmentbanker Anshuman Vohra, Gründer von Bulldog Gin, hat eine große Vorliebe für Gin, und so ließ er sich von seinen vielen Reisen inspirieren und entwickelte diesen besonderen Gin. 12 Pflanzen (unter anderem eine Lotuspflanze aus China), aus 8 Ländern geben dem Gin einen besonderen Geschmack und sollten den Markt revolutionieren. Sehr markant ist dabei auch die Flasche.

(mehr …)

Karli Hundehalsband und Leine aus Büffelleder im Test

Da ich regelmäßig für Haustiertests.de Produkte teste möchte ich diese auch gern hier veröffentlichen. Vor einiger Zeit habe ich das Halsbandset Buffalo von Karli für Haustiertests.de getestet.

Karli Halsbandset Buffalo im Test

Karli Halsbandset Buffalo im Test

Das Buffalo-Set besteht aus einem Rundhalsband und einer passenden Führleine aus Büffelleder in braun. Die Leine ist 200 cm lang und 6mm breit, das Halsband ist auch 6mm breit. Das Material ist wasserabweisend (Angabe Hersteller), sehr gut vernäht und die Beschläge sind verchromt. Das Material ist sehr weich und erinnert an Wildleder. Zum Thema „wasserabweisend“ sollte erwähnt werden, dass es kein Leder mag richtig nass zu werden. Ich habe den Härtetest gemacht und das Halsband unter fließend Wasser gehalten. Nach einiger Zeit wird es nass. Es ist nach dem Trocknen etwas „speckiger“ und glänzender geworden, aber die Verarbeitung ist sehr gut und die Nähte haben gehalten.

Handlichkeit/Sicherheit

Das Halsband hat einen Klassischen Verschluss und lässt sich sehr leicht öffnen und schließen. Der Karabinerhaken der Leine ist auch sehr leicht zu bedienen. Was mir sehr gut gefallen hat ist die Leichtigkeit der Leine. Man kann sie aufgrund des weichen Materials sehr klein falten und somit passt sie in die kleinste Hanstasche.

(mehr …)

Als Hundefriseur in Indien und warum auch in Indien Hunde zum Friseur gehen

Gate to India in Mumbai

Gate to India in Mumbai

Nun ist es schon fast zwei Monate her, dass ich in Indien war, aber dennoch möchte ich über dieses großartige Erlebnis schreiben. Ich hatte von der Gründerin vom Gordon Hundesalon eine Einladung nach Pune in Indien, denn dort gibt es auch einen Gordon Hundesalon. Die Tierärztin Lochana Baney betreibt den Gordon Hundesalon in Pune als Frenchise-Konzept. Im November 2014 feierte Lochana dann mit dem Gordon Hundesalon in Pune ihr 3 Jähriges Bestehen und Kristine Schirmer und ich haben sie dort besucht.

(mehr …)

Der Spitz beim Friseur – richtige Fellpflege beim Spitz

Heute widme ich mich einer eher selteneren Rasse, dem Spitz. Es gibt verschiedene Arten, vom Zwergspitz, Deutschen Spitz, Japan Spitz, Akita, Wolfsspitz, Mittelspitz und Großspitz und Volpo Italiano um nur einige der bekanntesten zu nennen. Es gibt Spitze in verschiedenen Größen (sogar bis 55 cm ) und in vielen verschiedenen Farben. 2003 wurden der Groß- und Mittelspitz sogar zu einer gefährdeten und vorm Aussterben bedrohten Rasse erklärt. Ich finde den gemeinen Spitz recht cool, denn ich hatte als Kind auch mal einen Spitz. Und der war in der Tat gemein und frech.

Ein Spitz vor Aund nach der professionellen Fellpflege

Ein Spitz vor Aund nach der professionellen Fellpflege

Die Spitze, die zu mir zur Fellpflege kommen, sind aber sehr nett und einen Spitz zu groomen macht extrem viel Spaß, denn gerade bei dieser Rasse ist der Vorher- Nachher-Effekt super!

(mehr …)

Hund entlaufen? Die Haustiermarke Petfindu kann euch helfen

Als mich Alexander von Petfindu angeschrieben hat, ob ich Lust hätte diese Haustiermarke zu testen habe ich sofort ja gesagt. Ich war selbst schon einmal in der Situation, dass mein Mops Leo vor einigen Jahren weggelaufen ist. Er ist damals bei meinen Eltern aus dem Garten entwischt und ging ganze drei Tage auf Wanderschaft. Er hatte zwar einen Chip, aber anscheinend ist damals niemand auf die Idee gekommen, den Chip bei einem Tierarzt auslesen zu lassen um so an die Informationen zu kommen, wem der Hund gehört. Da Leo aber in unserem Ort bekannt war wie ein bunter Hund, hat er zum Glück seinen Weg nach Hause gefunden. Wem einmal ein Tier entlaufen ist, der weiß, wie viel Angst man um seinen geliebten Vierbeiner hat. Deswegen schreibe ich sehr gern über Petfindu, die Haustiermarke. Klar kann man an das Hundehalsband auch seine Telefonnummer und Adresse hängen, aber eben nur das. Petfindu bietet aber mehr als das…

Haustiermarke mit einem QR Code

Petfindu ist kinderleicht und funktioniert wirklich

(mehr …)