New York Pet Fashion Show – Skurriles für den „guten Zweck“

Da bin doch gerade über ein Thema gestolpert und muss einfach drüber schreiben. Die New York Pet Fashion Show.

New York, Mekka der Mode, der Coolness, der Trends und ja auch der Fashion Shows. Kein Wunder also, dass es auch eine New York Pet Fashion Show gibt.

Gregg Oehler, der Gründer der NY Pet Fashion Week möchte mit einer schrillen Modenschau Menschen dazu bewegen, Hunde zu adoptieren. Alles nur Zirkus oder ehrliche Charity Arbeit?

Unter dem Motto „Peace, Love, and Animal Rescue“ sind am Donnerstag Hunde, Katzen, Echsen und sogar Hennen in schriller Mode der 60iger und 70iger Jahre über den Laufsteg gezerrt worden. Die Eintrittskarte kostet 60 Dollar und die Erlöse aus den Eintrittsgeldern sollen Tieren in Not zu Gute kommen. Am schlimmsten war ein Hund, der komplett pink gefärbt wurde 😦

Gefärbte Hunde und schrille Kreationen einiger Hundebesitzer lassen einen nur mit dem Kopf schütteln. Braucht es diese schräge Inszinierung um für Tiere in Not Geld zu sammeln? Für den verrückten New Yorker anscheinend ja, denn die Veranstaltung war gut besucht.

New York Dog Fashion Show Video

Auszug aus New York Dog Fashion Show Video

Hier könnt ihr euch die Fotos der Show ansehen und selbst urteilen, ob dieser Zirkus wirklich sein muss.

Ich persönlich finde es erschreckend und völlig sinnlos seinem Tier so etwas zuzumuten, aber jeder hat seine Meinung. Das einzig Gute daran sind wahrscheinlich die Spenden, die gesammelt wurden und mediale Aufmerksamkeit für das Thema „Hundeadoption“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s