VICTRESS Awards 2015 – Wenn führende Frauen gefeiert werden

VICTRESS Awards 2015

VICTRESS Awards 2015

Wo soll ich nur anfangen? Am 13. April 2015 wurden in Berlin zum 10. Mal die VICTRESS Awards an herausragende Frauen verliehen, die für andere Frauen (und auch Männer) eindrucksvolle Vorbilder sind. Und ich hatte das Glück dabei zu sein. Initiiert wurden die VICTRESS Awards von der VICTRESS Inititative e.V., die sich zur Aufgabe gemacht hat, inspirierenden Role Models eine Bühne zu geben, um einen Beitrag zur gesellschaftlichen Veränderung leisten. Dieses Jahr hießen die Preisträgerinnen Sonja Jost (Geschäftsführerin Dexlechem GmbH), Freya Oehle (Geschäftsführerin Vidiventi GmbH), Claudia Leissner (Geschäftsführerin Proboneo gGmbH), Michaela Nachtrab (Geschäftsführerende Gesellschafterin VerbaVoice Gmb), Nena und Regine Sixt.

Initiatorin der VICTRESS Awards, Sonja Fusati, kann stolz auf sich und ihr Team sein. Mit diesen Awards stehen einmal mehr die Frauen im Mittelpunkt, und das ohne schnöden Feminismus. Hier werden Frauen geehrt, deren Geschichten und Karrierewege so beeindruckend sind, das man fast schon ein wenig neidisch werden könnte. Sympathische Frauen, die alle mit Leidenschaft für ihre Ideen und Firmen kämpfen, die ein Nein nicht akzeptieren, die neue Wege gehen und die Vorreiterinnen in so wichtigen Bereichen sind, dass es schon ein Muss ist, solche Frauen mit dem VICTRESS Award auszuzeichnen. Die Gala fand in dem wunderschönen Andel´s Hotel in Berlin statt. Fast 1000 Gäste, darunter viele bekannte Gesichter, kamen zu dieser bewegenden Veranstaltung. Um 19 Uhr wurden die Pforten geöffnet und der rote Teppich war bereit für die Gäste. Fotografen scharrten sich um die Prominenten wie Nena, Regine Sixt, Ralf Morgenstern, Vicky Leandros, Udo Walz, Michaela Scheffer (die für ihre Verhältnisse recht viel Stoff trug), Oliver Mommsen, Falk-Willy Wild, Jo Groebel, Annett Möller, Fiona Erdmann, Henry de Winter (der mit seinem Foxterrier Bobby kam), Maren Gilzer und einige andere irgendwie mehr oder weniger bekannte Gesichter aus dem deutschen TV.

Die Fotografen stehen am roten Teppich bereit

Die Fotografen stehen am roten Teppich bereit

Vor der Verleihung gab es Dank der vielen Sponsoren Snacks, gute Getränke und jede Menge toller Leute zu gucken. Wer mich kennt weiß, dass ich mich schnell unters Volk mischen kann und so kam ich bereits vor der Verleihung mit Sänger Henry de Winter, Model Jeffrey Tei Carboo, Ex-Bachelor Kandidatin Katja Kühne und einigen anderen tollen Leuten ins Gespräch. Ein Gong ertönte und alle strömten in den Saal, wo die Preisverleihung stattfand. Moderator Matthias Killing eröffnete zusammen mit Intitiatorin Sonja Fusati, die das atemberaubende Collier SERPENTI von BULGARI trug, mit einer frischen Rede die Preisverleihung und dann wurden nach und nach die Awards an den Mann Frau gebracht. Die tollste Laudatio hielt Ralf Morgenstern, der mit seiner frechen und frischen Art das Publikum erst einmal mit einem Witz über das Mikro und seine Brustwarzen zum schreien brachte. Herrlich komisch und schön berührend hat er auch meine Lieblings-Preisträgerin, Michaela Nachtrab (Geschäftsführerende Gesellschafterin VerbaVoice Gmb) an diesem Abend angekündigt. Und auch Nena bekam einen VICTRESS Award, und die Fotografen bekamen fast einen Herzinfarkt 🙂 . Zum Schluss wurde Regine Sixt mit einer sehr, sehr, sehr, ja fast schon zu langen Laudatio von Patricia Riekel angekündigt und hielt dann ebenfalls eine sehr, sehr lange Rede.

Und danach hieß es: Die Party ist eröffnet und es ging ab auf die Tanzfläche, natürlich mit einem Umweg ans Buffet, dass zu meiner Freude auch vegetarische Gerichte hervor zauberte. An diversen Bars traf man sich dann auf das ein oder andere Kaltgetränk bei einer lockeren Atmosphäre. Und so kam es auch, dass ich Ralf Morgenstern, seines Zeichens ein toller und sympathischer Mensch und Mopsbesitzer ist, kennenlernte. Und auch Maren Gilzer und Schauspieler Falk-Willy Wild kreuzten meinen Weg. Ich lernte einige Preisträgerinnen und auch die liebe Sonja Fusati kennen und schätzen. Alles tolle und starke Frauen, die diesen Abend und diesen Award zu etwas Besonderen gemacht haben. Leider war die Lifeband zwar toll, aber nicht ganz mein Fall (das ist aber mein persönlicher Musikgeschmack!!!), aber der DJ hat es dann wieder rausgerissen und so haben meine Freundin Kristine und ich die Tanzfläche erobert, bis der Stecker gezogen wurde.

VICTRESS Awards 2015 mit Ralph Morgenstern, Annett Möller und Model Jeffrey Tei Carboo

VICTRESS Awards 2015 mit Ralph Morgenstern, Annett Möller und Model Jeffrey Tei Carboo

An dieser Stelle möchte ich mich bei Whatchado, einem Partner der VICTRESS Awards, für die beiden Tickets bedanken. Ali, Jubin, ihr habt uns eine große Freude damit gemacht, immerhin haben wir bis 6.30 in der Früh gefeiert 🙂 Danke auch an Kerstin Bürger-Bröckl von HOTVOLÈE in Mainz für das tolle Kleid von HOSS Intropia! Meine Verneigung gilt Sonja Fusati und ihrem Team, die eine tolle Veranstaltung auf die Beine gestellt haben und natürlich dem Andel´s Hotel für das tolle Zimmer und die flexible Küche, die uns sogar einen veganen Roomservice beschert hat. Ich hoffe, dass ich nächstes Jahr wieder dabei bin und sage Danke an all die tollen Menschen, die ich an diesem Abend kennenlernen durfte. Manche haben mich wirklich sehr überrascht!

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s