Wende-Bett von Pfötchenalarm im Test

Mops sitzt in einem Körbchen

Leo sitzt das erste Mal in seinem Bett von Pfötchenalarm

Heute möchte ich euch die Marke Pfötchenalarm vorstellen. Die Inhaberin, Tanja Romanos, ist gelernte Schneidermeisterin und kommt eigentlich ursprünglich aus dem Bereich Herrenausstattung. Natürlich kam auch Tanja, ähnlich wie es bei anderen Hundemarken der Fall ist, über ihre beiden Hunde auf die Idee Hundebetten, Kissen und Decken zu produzieren. Und gleich vorab möchte ich sagen, dass auch Pfötchenalarm eine Marke mit sozialer Verantwortung ist, denn die Produkte werden nicht! in China, Bangladesch oder sonstwo hergestellt! HURAA, wieder eine deutsche Marke, die fair und sozial produziert.

„Mit unseren zwei Hunden, Estrella und Barney, die wir über die Franz-von-Assisi-Hundenothilfe gefunden haben, kam natürlich auch der Gedanke, dass auch unsere Vierbeiner etwas Besonderes brauchen, einen Schlafplatz, wo sie sich rundum wohl fühlen.
Pfötchenalarm entstand und da neben dem Nähen meine zweite Leidenschaft der Tierschutz ist, insbesondere setze ich mich für Hunde in Not ein, ist es für mich eine Selbstverständlichkeit, Organisationen zu unterstützen, die das Leben vieler Hunde retten.
Aus diesem Grund spende ich von jedem über den Online-Shop verkauften Artikel 5 Euro an die Franz-von-Assisi-Hundenothilfe. Weitere Projekte sind geplant und werden über die Homepage veröffentlicht.
Aber nicht nur das. Auch der Umgang mit Mensch und Natur spielen für uns eine entscheidende Rolle. Aus diesem Grund lehnen wir es grundsätzlich ab, dort zu produzieren, wo Mensch und Natur ausgebeutet werden, nur um es günstig verkaufen zu können.
Wir fertigen in unserer Werkstatt und jedes Produkt bekommt bei uns die volle Aufmerksamkeit. Bei uns gibt es keine Massenware. Jedes Teil ist etwas Besonderes und das wiederum macht Pfötchenalarm zu etwas Besonderem.“ (Quelle: Webseite Pfötchenalarm)

 

Shop mit Hundebett

Wendebett hellgrün mit Streifen von Pfötchenalarm

Wir haben also das Hundebett getestet und finden es super toll. Vor allem merkt man, dass ein echter Schneiderprofi das Bett entworfen hat 🙂 . Aber mehr dazu später. Pfötchenalarm bietet eine riesige Auswahl an Farben, Streifen, Punkten und Mustern. Es fiel mir echt schwer mich für ein Modell zu entscheiden. Wir haben dann, da es ja Frühling ist, das hellgrüne Wendebett mit Streifen genommen. Das interessante an diesem Model ist, dass es ein Wende-Bett ist und man somit vier Betten in einem hat, denn man kann das Bett und das Innenkissen komplett Wenden.

„Unsere Hundebetten sind von Hand gefertigt und hochwertig verarbeitet. Sie bestehen aus zwei Außenbezügen, einem Bezug für die Umrandung sowie einem Bezug für das Liegekissen. In die Umrandung werden vier Innenkissen, in die Liegefläche ein Innenkissen eingearbeitet. Die Innenkissen können wahlweise mit Viskoseflocken oder leichten Hohlfasern gefüllt werden. Durch die Füllung mit Viskoseflocken passen sich die Kissen optimal der Körperform Ihres Hundes an und entlasten so seine Gelenke und Knochen. Die Fülldichte der Kissen wird dem Gewicht des Hundes angepasst.
In die Bezüge sind Reißverschlüsse eingearbeitet, damit Bezüge und Innenkissen jeweils separat gewaschen werden können. Unsere Hundebetten bestehen aus 100% Baumwolle und sind in verschiedenen Größen erhältlich.“ (Quelle: Pfötchenalarm)

Mops in einem Hundebett

Leo findet sein neues Bett super

Als das Hundebett bei uns ankam, war ich erstaunt, wie bequem das Bett ist, ich hätte mich am liebsten selbst hineingelegt. Das ist wohl auch der Grund, warum mein Mops so gern in diesem Bett schläft. Wir haben mehrere Betten, Kissen und Körbchen zu Hause, aber in dieses Bett legt er sich einfach am liebsten rein. Das beste an diesem Bett ist jedoch die einfache Handhabung beim Abziehen. Bei manchen Hundebetten braucht man ja schon fast einen Dr. Titel 🙂 für das Ab- und Beziehen des Bettes. Und hier kommt die Schneidermeisterin Tanja zum Einsatz, denn sie hat mal richtig mitgedacht und das Bett so gestaltet, dass das Ab- und Beziehen des Bettes ein Kinderspiel ist. Der Reißverschluß ist zwar durchgängig, aber das Bett besteht aus vier kleinen Kissen, die in vier getrennten Taschen sind. Kein Fummeln, kein Fluchen, sondern schnelles Handling, wenn man den Bezug waschen möchte. Leider sind die Bezüge nur bei 30 Grad waschbar, aber des Stoff ist wirklich etwas besonderes und sehr weich.

Mops im Hundebett

Schöne Träume für Leo

Mein Fazit über das Bett ist, dass es sich um ein wirklich tolles Produkt handelt, das fair, sozial und in hochwertiger Handarbeit hergestellt ist. Durch die Viskoseflocken werden die Gelenke des Hundes geschont, denn das Bett passt sich optimal der Körperform des Hundes an. Gerade für ältere Hunde wie Leo ist das eine tolle Sache. Die Farbauswahl im Webshop ist echt der Hammer, da fällt es einem nicht leicht, die richtige Farbe- und Stoffkombination zu finden 🙂 . Dass Tanja mit den Verkäufen die Hundenothilfe Franz von Assisi unterstützt finde ich auch toll! Die Betten gehen ab 159,00 Euro los und sind in verschiedenen Größen erhältlich. Schaut doch einfach mal in den Onlineshop von Pfötchenalarm rein, es gibt dort auch schöne Kissen und Decken. Vielen Dank liebe Tanja, für das Bett, Leo fühlt sich wirklich Mopswohl darin 🙂

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s