WE LOVE DOGS Hundebetten – Natur pur

Heute geht es mal wieder um das Thema Hundebetten. Ich möchte euch die Firma WE LOVE DOGS vorstellen, die seit 2013 herrlich schöne, bequeme und natürliche Hundebetten herstellt. Gegründet wurde WE LOVE DOGS von Christina Blum, die seit 1988 freiberufliche Fotodesignerin ist und heute Tiere, Stills und Natur fotografiert. Sie hat einen Hund namens Galgo, der sie auf die Idee mit den Hundebetten gebracht hat.

WE LOVE DOGS Hundebetten in verschiedenen Ausführungen (Foto copyright Christina Blum)

WE LOVE DOGS Hundebetten in verschiedenen Ausführungen (Foto copyright Christina Blum)

Das Motto bei den WE LOVE DOGS Hundebetten lautet: Natur pur. Leo hat ja nun schon viele Betten getestet und in dieses Bett hat er sich sehr gern reingelegt (wie man auf den unteren Bildern gut erkennen kann 🙂 ). Von der Füllung bis zum Bezug besteht das Bett nur aus natürlichen Materialien.

„Vom Leinen, Baumwolle bis zur Schafwollflocken-Füllung. Es ist weich, gibt dem Liegewunsch des Hundes nach, ist aber in sich stabil, und bietet das angenehmste Liegegefühl. Die Wolldecken für Sie und/oder Ihren Vierbeinigen Liebling sind aus hochwertigsten Wollstoffen gefertigt und edel in Ihrem Wohnbereich anzusehen. Ob als Hundedecke auf dem Sofa oder sich selbst damit zu wärmen.“ (Quelle: WE LOVE DOGS Webseite)

Mops im Hundebett

WE LOVE DOGS Hundebett Scotch aus 50% Wolle und 50% Seide

Hundbetten aus zertifizierten Schafswollflocken – 100% Natur pur

Alle Hundebetten sind mit zertifizierten, deutschen! Schafwollflocken gefüllt und die Bezüge gibt es in Seide, Baumwolle, Leinen, Seide-Mix, Wolle und Ramie. Für Outdoor-Freunde oder Hunde mit einer schwachen Blase gibt es einen tollen Outddor-Bezug. Gerade für den Garten eine tolle Idee, soll der Hund doch trocken und warm liegen. Was ich toll an den Bezügen finde ist, dass sie bewusst etwas größer sind als das Inlett, so hat man keinen Stress mit dem Ab- und Beziehen des Bettes. Das geht super schnell und man braucht auch keine Angst vor den scheinbar feinen und Pflege intensiven Stoffen zu haben. Geht alles wunderbar zu waschen.

Schafwolle hat eine selbstreinigende Eigenschaft und riecht nicht (wenn es gut gelüftet bleibt) und nimmt bis zu 1/3 ihres Eigengewichtes an Wasser auf. Dabei fühlt sie sich nicht feucht an. Wird sie nass, kühlt sie nicht aus sondern wärmt sogar. Durch ihren hohen Fettgehalt an Lanolin nimmt sie kaum Schmutz an. Die Luft in den Fasern isoliert und so ist Wolle weder sehr warm, noch sehr kalt. Im Sommer wie im Winter ein perfektes Klima für Ihren Hund.“ (Quelle: Webseite WE LOVE DOGS)

Mops lustig im Hundebett

WE LOVE DOGS Hundebett lädt zum Träumen ein

Fast alle Nähte sind versteckt und der Reißverschluss ist durchgehend, was das Abziehen sehr leicht macht. Was sehr ungewöhnlich aber mal echt praktisch ist, sind die Tragelaschen. So kann man sich das Bett einfach über die Schulter hängen, wenn es mal auf Reisen geht.

Hundebetten made in Germany

Was ich natürlich mal wieder Spitze finde ist „made in Germany“ zu fairen Preisen. Ich unterstütze gerne Firmen, die soziale Verantwortung zeigen. Geiz ist schon lange nicht mehr geil und Qualität und Handarbeit made in Germany hat nun mal ihren Preis. Es ist ja auch nicht so, dass man sich alle sechs Monate ein neues Hundebett kaufen muss, weil man es nicht abziehen und waschen kann. Oder weil die Qualität so schlecht ist, dass das Bett nach drei mal waschen Schrott ist. Das kann euch bei den Betten von WE LOVE DOGS nicht passieren. Die Materialien werden nur bei deutschen Firmen gekauft, die fast alle selbst produzieren. Da natürlich Qualität und Made in Germany seinen Preis hat ist wohl klar und so gehen die Betten ab 249,00 Euro los. Aber dieser Preis ist es wert, denn so ein Hundebett hat man sein Leben lang oder zumindest ein paar Jahre.

Christina Blum bei ihrer Arbeit

Christina Blum bei ihrer Arbeit

Wie pflegt man die WE LOVE DOGS Betten?

Eine Wäsche der Baumwoll- und Leinenbezüge bei 30-40 Grad in der Waschmaschine ist überhaupt kein Problem. Wolle sollte nur bis max 30 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden und an der Luft trocknen. Man sollte ausschließlich Bio-Waschmittel verwenden, das empfindet Ihr Hund mit seiner empfindlichen Nase und Haut als viel angenehmer. Weichspüler sollte auf keinen Fall verwendet werden. Das Material wird zu weich und spannungslos.

„Im Trockner können Sie das WE LOVE DOGS Hundebett (aus Baumwolle und Leinen) Schontrocknen.
Unsere Materialien haben keine schmutzabweisenden Fasern. Kein Problem. Waschen Sie die Bettchen so oft sie wollen. Durch die rundum genähten Reißverschlüsse ist das so schnell und leicht gemacht.
Wir empfehlen Ihnen ab und an einmal die Inletts zu öffnen und die Wolle aufzulockern. Es ist ein Naturmaterial und drückt sich, im Laufe der Zeit, etwas zusammen. Ihr Hundebett möchte gerne immer wieder gelüftet werden damit die Wolle sich durch die frische Luft reinigen kann.“ (Quelle: WE LOVE DOGS Webseite)

Ich sage Daumen hoch zu WE LOVE DOGS. Schaut doch einfach mal im Shop vorbei, denn es gibt auch ganz tolle Decken von WE LOVE DOGS und andere hübsche Sachen :-). Und danke an Christina Blum für den Test!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s