Daniela A. Ben Said – Glück ist tierisch leicht

Manchmal lernt man einen Menschen kennen und ist sofort von seiner Aura, seiner Freundlichkeit und seiner positiven Energie entzückt. Diese Momente sind sehr selten im Leben und deshalb freue ich mich, dass ich letzten Freitag wieder einen dieser tollen Momente hatte. Als ich Daniela Ben Said kennengelernt habe, war ich sofort in ihren Bann gezogen. Diese Frau hat das gewisse Etwas. Denn sie lebt ein spannendes Leben und hilft Menschen das Glück zu finden. Und dabei hat sie tierische Unterstützung. Denn als Coach und Rednerin zeigt sie uns Menschen, was wir von Tieren lernen können. Und dafür hat sie ziemlich ungewöhnliche Methoden. Da spaziert dann auch gerne mal eine Schildkröte umher oder süße Leckerlis fliegen als Belohnung durch den Raum.

Bullterrier

Daniela Ben Said und ihre Bullterrierdame Frieda sind gut drauf

Daniela hat eine spannende Reise durch das Leben hinter sich. Sie kommt aus einfachen Verhältnissen und wächst mit arabischen Wurzeln auf. Es folgte ein Jurastudium, eine Ausbildung zur Fitnesstrainerin, eine Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie. 2001 gründet sie ihre eigene Beratungsagentur Quid agis mit dem Schwerpunkt auf Coaching und Business-Vorträgen. Als ich Danielas Vita las dachte ich: Wow, sie hat ja einen genau so spannenden und verrückten Weg hinter sich, wie ich. Das Leben geht nun mal nicht immer im Strahl gerade aus.

Glück ist tierisch leicht

Glück ist tierisch leicht

„Am 23.12.2010 kaufte Daniela A. Ben Said einen Hof aus dem Jahr 1851 im Stadtteil Schinkel Ost. Diesen ließ sie kernsanieren. Seit dem 01.09.2011 ist die Arbeit dort mit Seminaren, Tieren und Raumvermietungen im Gange. Daniela A. Ben Said blickt nun auf eine Institutsfläche von knapp 3 ha, einigen festangestellten Mitarbeitern, Minijobbern, Uni-Praktikanten und Freiberuflern. „Darauf bin ich sehr stolz und ich habe es mir hart erarbeitet!“, sagt die Unternehmerin. „Zu Recht!“, sagen Freunde und Kunden.“ (Quelle: Webseite http://www.danielabensaid.com)

Greifvogel

Daniela Ben Said und ihr Greifvogel Banu

Sehr faszinierend finde ich Danielas Liebe zu Tieren. Denn auf einem Hof bei Osnabrück lebt sie mit ca. 50 Tieren zusammen und ist schon fast die Arche Ben Said geworden, denn sie nimmt auch Tiere in Not bei sich auf. Schon von Kind auf war Daniela ein Tiermensch. „Wenn jemand keine Tiere mag, finde ich ihn schon suspekt“ sagt Daniela im Klostergut zu mir. Und so geht es mir auch, wer keine Tiere mag, mag auch keine Menschen 🙂 . Daniela hat mit ihrem Programm „Glück ist tierisch leicht“ eine Nische gefunden Menschen für die Tierwelt und das eigene Leben zu sensibilisieren. Denn Tiere hinterfragen nicht, Tiere leben im hier und jetzt. Sie zerdenken nicht alles wie der Mensch. Anhand ihrer tierischen Partner erklärt Daniela Ben Said wie einfach das Leben sein kann und was wir von Tieren lernen können. Mal entspannter und ruhiger durchs Leben gehen, wie eine Schildkröte, nicht ohne Grund werden die 150 Jahre alt 🙂 . Mit viel Witz und Humor öffnet sie uns die Augen für das Leben.

Greifvogel und Schildkröte

Daniela Ben Said mit ihrem Greifvogel Banu – Schildkröte Morla kam mich besuchen

„Tue das was du kannst, mit dem was du hast, dort wo du bist!“

Am Freitag war es also endlich soweit, Daniela Ben Said hat im Klostergut Besselich zusammen mit HOME&DOGS und Claudia Weidung-Anders das „Event Glück ist tierisch leicht“ veranstaltet. Um 19.30 legte Daniela los und was soll ich sagen, schon in den ersten 5 Minuten hielt ich mir den Bauch vor Lachen. Sie trifft mit ihrer Show den Nagel auf den Kopf. Ihre tierischen Begleiter an diesem Abend waren Bullterrierdame Frieda, Schildkröte Morla und Greifvogel Banu. Gastgeberin an diesem Abend war meine liebe Freundin Claudia Weidung-Anders vom HOME&DOGS. Natürlich konnte man wieder bei einem Glas Sekt durch die Räumlichkeiten von HOME&DOGS wandern und shoppen. Ich habe an dem Abend wieder viele Freunde und Bekannte getroffen. Nach der Show kam Daniela noch auf einen Plausch zu HOME&DOGS und obwohl sie wieder nach Osnabrück fahren musste, hat sie sich für uns Zeit genommen. Daniela und ich haben über Tiere und ihre Besitzer gesprochen und wir mussten ziemlich lachen über die ein oder andere Anekdote aus meinem Leben als Hundefriseurin. Zum Schluss habe ich sie gefragt ob sie das Tier dem Mensch vorzieht. Sie überlegt kurz und sagte dann: “ Ja, manchmal schon!“

Glück ist tierisch leicht mit Thomas Anders und seiner Frau Claudia Weidung-Anders, Michaela und Dirk Görgen

Glück ist tierisch leicht mit Thomas Anders und seiner Frau Claudia Weidung-Anders, Michaela und Dirk Görgen

Ich werde Daniela und ihre Tiere bald auf ihrem Hof besuchen, vielleicht finden sich ja für die Zukunft Synergien oder es entsteht eine neue verrückte Idee, wer weiß das schon bei so verrückten Powerfrauen wie Daniela und mir. Ich bedanke mich sehr bei Claudia Weidung-Anders und ihrem Team für den wundervollen Abend, meinen Freunden, die mich immer wieder zum Lachen bringen und bei Daniela, dass sie sich Zeit für mich genommen hat. Und wer in der Nähe von Osnabrück wohnt sollte am 3. November sich die Show von Daniela Ben Said anschauen, das heißt es dann nämlich wieder „Glück ist tierisch leicht“!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s