Wie lange sollte ein Termin beim Hundefriseur dauern?

Immer wieder höre ich von Kunden, dass der Termin mit ihrem Hund bei Hundefriseuren bis zu sechs Stunden gedauert hat. WHAT? Sechs Stunden beim Hundefriseur? Ernsthaft? Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Und auch wenn jetzt wieder ein Shitstorm meiner werten „Kollegen“ losbricht, weil ich mal wieder offen gegen die schwarzen Schafe der Branche wettere, so muss ich diesen Artikel trotzdem schreiben. 🙂

Hund in Badewanne

Eine Behandlung beim Hundefriseur sollte nicht länger wie zwei Stunden dauern

Ich frage mich immer, was ein Hundefriseur sechs Stunden lang mit dem Hund treibt. Ach ja, der Friseur braucht ja die ein oder andere Raucherpause. Es gibt einige Kunden, die mir berichtet haben, dass ihr Hund nach dem Friseurtemin nach Rauch gerochen hat. Oder noch schlimmer, der Hund wurde mit Parfüm eingesprüht, damit er nicht nach Rauch riecht. Okay, kann ja mal passieren, dass man ausversehen mit Kippe im Mund am Hund arbeitet. Schwamm drüber.

Okay, wir haben nun also circa zehn Raucherpausen etc. gemacht. Natürlich muss auch der Hund, weil er ja soooooooo gestresst ist, mal ein bis sieben Pausen haben. Er muss schließlich Pipi und er möchte ja auch spielen. Und ich finde so alle 15 Minuten kann der Hund schon mal ne Pause gebrauchen. Puh, also wenn ich das höre, weiß ich nicht ob ich lachen oder weinen soll.

Hund beim Friseur

Der Hund sollte beim Hundefriseur so wenig Stress wie möglich haben

Bei uns im Salon wird immer nur ein Hund behandelt. Er kommt, wird gepflegt und geht wieder. Frauchen geht oder bleibt. Das dauert in der Regel zwischen 60 und 90 Minuten. Für große Rassen planen wir auch mal zwei Stunden ein. Jedoch lehnen wir Termine, die länger als zwei Stunden dauern ab. Der Besuch beim Hundefriseur ist für einige Hunde oft schon stressig genug. Da soll er nicht noch durch andere Hunde, unnötige Wartezeiten oder eine zu lange Behandlung gequält werden.

Wenn ein Hund mal vom Fellzustand sehr extrem ist, legen wir die Fellpflege auf zwei Termine, denn stundenlanges Rummachen am Hund gibt es bei feingemacht nicht. Ich lehne diese Praktiken strikt ab und halte diese auch nicht für seriös. Also wenn ihr mit eurem Hund zu einem Hundefriseur geht, fragt vorher, wie lange die Behandlung dauert. Alles über zwei Stunden sollte euch schon suspekt vorkommen. Hunde brauchen in der Regel während der Fellpflege KEINE Pausen. Es sei denn es sind sehr alte Hunde, die kaum noch richtig stehen können. Ausnahmen gibt es bekanntlich ja immer 🙂