feingemacht

Der Kunde ist König – aber wie lange?!

Heute möchte ich einmal über das Thema Kunden und Kundenbindung schreiben. Sicherlich dürfte dieses Thema vor allem Kollegen von mir interessieren. Der Kunde ist König – so heißt es ja immer. Und durch meine 13 Jährige Tätigkeit bei Lufthansa, weiß ich nur zu gut, was das heißt. Ich versuche meine Kunden immer zufrieden zu stellen. Aber geht das überhaupt immer?

Hundefriseur

Hundefriseur – ein anspruchsvoller Job mit vielen Herausforderungen

Ich kann zum Glück sagen, dass ich fast nur nette und verständnisvolle Kunden habe, die einsichtig sind und mich und meine Arbeit ernst nehmen und respektieren. Aber manchmal gibt es Situationen in denen man sich fragt, ob man gegen seinen Willen handeln und den Wunsch des Kunden nachgeben soll. (mehr …)

hundkatzemaus einfach schön Dreharbeiten mit Kormi

Heute läuft die zweite Folge der neuen Staffel „Einfach schön“, die ich zusammen mit meinen Kollegen Francisco aus Frankfurt für das VOX Haustiermagazin hundkatzemaus drehe. Und die heutigen Kandidaten waren auch wieder sehr süß. Ich hatte Kormi, einen Pudelmischling, der mir als schwierig angekündigt wurde. Kormi mußte wohl manchmal einen Maulkorb tragen, weil er versucht zu schnappen. So hieß es zumindest.

Hundefriseur schndeidet Pudel

VOX Hundkatzemaus Einfach schön mit Kormi dem Pudelmischling (Bild: DOCMA TV/Dr. Krakauer)

Ich versuche mich auf solche Aussagen nie zu sehr zu verlassen und mache mir lieber selbst ein Bild von dem Hund. Kormi war, wie es fast alle Tierschutzhunde sind, etwas unsicher und zurückhaltend. Aber einen Maulkorb brauchte ich nicht. Kormi sah ziemlich übel aus und eine Frisur konnte man vorher nicht wirklich erkennen. (mehr …)

DOGS GODS Bildband von Tim Flach

Tim Flach DOGS Bildband

Tim Flach DOGS Bildband

Als ich neulich bei HOME&DOGS war habe ich mir diesen tollen Bildband von Tim Flach gekauft. Tim Flach ist 1958 in London geboren und hat am Central St Martin´s Collage Kunst studiert. Fotografie ist es, die ihn fasziniert. Und seine Fotos sind Kunst. Neben Ausstellungen und seinen Arbeiten hat er dieses Buch herausgebracht, bereits sein zweites. Ein Bildband mit Hunden, zum Teil sehr künstlich in Szene gesetzt, wie der Pudel, der wie eine Statue vor einer getrimmten Buchsbaum-Landschaft steht, fast so, als gehöre er dort hin. Schön zurecht gemachte Hunde, wie ein Yorki, bei dem der Hundefriseur ganze Arbeit geleistet hat. Aber auch dreckige Hunde bei der „Arbeit“, wie ein Hütehund, der seine Herde zusammen treibt. Tim Flach zeigt Hunde, wie sie sind. Es ist ein Stilbruch, was er in seinem Bruch zeigt, denn er zeigt nicht nur süße Hundewelpen schön in Szene gesetzt, sondern auch Hunde im Matsch oder vor Wasser triefend. Ich glaube er hat sich die polarisierende Rassen ausgesucht. So findet man in dem Buch Pudel, Yorkis, Bulldoggen, Pulis, Pekingnese, Afghane, Mops, Mastif, Jagdhunde, Windhunde, Doggen und andere Rassen. Zugegeben eine sehr irrwitzige Mischung, aber das macht diesen Bildband so faszinierend.

(mehr …)

Nina Ruge im Interview mit feingemacht

Nina Ruge ist Journalistin, Moderatorin und Buchautorin. Sie ist attraktiv, sanft, sympathisch und professionell. Seit über 20 Jahren steht sie vor der Kamera und sie hat mich persönlich mit der Sendung „Leute heute“ beglückt, die ich super gern gesehen habe. Sie prägte den Satz „Alles wird gut!“, den Sie am Ende ihrer Sendungen sagte.

Nina Ruge mit ihren Hunden Lupo und Vroni

Nina Ruge mit ihren Hunden Lupo und Vroni

Wer hätte da gedacht, dass Nina Ruge ein Hundenarr ist? Und das ist sie wahrhaftig, denn schon auf meine Interviewanfrage antwortete mir Nina Ruge mit: „…ich bin ja so verschossen in meine beiden Hunde“. Ein klares Statement, was wohl nur Hundebesitzer verstehen können.
Mit ihren beiden Hunden Lupo (Entlebucher Sennenhund) und Vroni (Großer Schweizer Sennenhund) hat Nina Ruge ihr Glück gefunden. Sie hat sogar ein Buch über das Thema Hund geschrieben, Was fühlt mein Hund? Was denkt mein Hund? (Gräfe und Unzer Verlag) und wurde von Martin Rütter trainiert, was den Umgang mit Ihrem Hund Lupo angeht. In der Sendung über das Training mit Martin merkte man schon recht schnell, wie vernarrt Nina in ihren Hund Lupo ist. Auch in dem Buch Prominent mit Hund“ werden Nina und ihre beiden Hunde vorgestellt, sympathisch, frech, ehrlich. Man hat das Gefühl, dass die beiden Hunde sie erden. Ich freue mich, dass sich Nina Zeit genommen hat um mir ein paar Fragen zu beantworten 

(mehr …)

TREUSINN – Eine Marke mit Verantwortung

Heute möchte ich euch wieder eine schöne Marke vorstellen. Das Label TREUSINN wurde von Simone Rosner und Stephanie Lang von Langen gegründet und zu ihren Unternehmensgrundsätzen zählen die Werte Ökologie, Nachhaltigkeit und Soziale Verantwortung.  Mit ihren sozial und nachhaltig gefertigten Produkten möchten die beiden einen Teil dazu beitragen, dass die Welt ein kleines bisschen besser wird. TREUSINN bietet für Mensch, Hund und Katze verschiedene Produkte wie Näpfe, Leinen, Halsbänder, Taschen, Spielzeug und Accessoires. Schön finde ich auch die Leckerlibeutel, die aus LKW Planen upgecyclet wurden 🙂 .

Hundenapf Herstellung

Verschiedene Arbeitsschritte bis zum fertigen TREUSINN Napf

(mehr …)

HOME&DOGS – Der Lifestyleshop für Hund und Mensch

Vor einigen Tagen hat mich Claudia Anders in ihrer Firma HOME&DOGS im Klostergut Besselich empfangen. HOME&DOGS ist ein Lifestyleshop für Hund und Mensch, der online 24 Stunden erreichbar ist oder man kann auch die tollen Produkte in dem Shop im Klostergut Besselich kaufen.

Accessoires, Dekoration

HOME&DOGS hat Stil

Wer aber gerade in der Nähe von Koblenz wohnt, sollte sich unbedingt den Shop vor Ort anschauen. Schon im Eingang des tollen Shops sieht man die Liebe fürs Detail. Claudia Anders möchte, dass sich Mensch und Hund bei ihr wohlfühlen. Und das schafft sie auch. Der Onlineshop bietet alles, was das Herz begehrt, von hochwertigen Hundefutter, Hundeaccessoires, Hundebetten, Pflegeprodukte, Home Accessoires, Home Spa Produkte und Home Wear.

(mehr …)

Meine Whatchado Story oder wie ich Hundestylistin wurde

mit dem Whatchado Gründer Ali ist es immer lustig

Ali von Whatchado ist immer für einen Spaß zu haben

Wenn ich Menschen erzähle was ich beruflich mache, ist das Staunen oft groß. Viele fragen mich: “ Wie kommt man denn dazu Hundestylistin zu werden?“. Gerne verwende ich auch den Begriff Hundefrisöse, das macht es noch lustiger :-). Nun, wer mich kennt weiß, dass ich ein Mensch bin, der gern andere Leute zum Lachen bringt und sich selbst nicht allzu ernst nimmt. Als ich einen der Gründer der Plattform Whatchado, Ali Mahlodji, in Zürich kennenlernte und seine Story hörte war ich begeistert. Nicht nur von der Idee dieser Plattform, sondern auch von Ali selbst, der so unglaublich viel Charm versprühte ( Ali ist ein Perser in Lederhosen mit einem Wiener Dialekt 🙂 ), dass man ihn einfach sofort gern haben mußte. Ali Mahldodji ist ein wahrer Lebenskünstler, der ähnlich wie ich, die Schule abgebrochen hat und schon sehr viele verschiedene Jobs gemacht hat. Ich fand die Idee so toll, dass Menschen ihre eigene Story erzählen und was das coolste an ihrem Job ist, dass ich Ali gefragt habe, ob ich mich auch in der „Hall of Fame“ von Whatchado verewigen kann. Und zur Zeit bin ich auch die einzige Hundestylistin bei Whatchado 🙂 . Ali sagte ja, ich flog nach Wien und zack hier ist meine Story:

Franziska Knabenreich Hundestylistin Whatchado Video

Zu meinem Whatchado Video über meinen Beruf als Hundestylistin

Was ist Whatchado aber eigentlich genau? Man könnte ganz platt sagen, es ist eine Datingplattform für Jobs. Jeder muss die gleichen 7 Fragen beantworten ein und einen Fragebogen zu seinem Werdegang und seinen eigenen beruflichen Präferenzen ausfüllen. Whatchado zeigt aber auch anhand der Stories, welche Jobs es überhaupt gibt (zum Beispiel einen „Buddy für Migranten“) und wie man zu diesen Jobs kommt. Sogar der österreichische Bundespräsident Heinz Fischer wurde interviewt.

Whatchados Facebook Posting über unseren Besuch

Whatchados Facebook Posting über unseren Besuch

Ich bin ja der Meinung, dass Menschen weniger nach ihren Zeugnissen und Abschlüssen beurteilt werden sollten, als nach ihrem Werdegang und ihren Stärken. Mittlerweile sind fast 2000 Stories online und täglich kommen neue dazu. Jede einzelne Geschichte zählt und es lohnt sich wirklich mal ein paar Stories anzuschauen, denn es ist unfassbar zu sehen, welchen Weg manche Menschen auch ohne Abschluss zurückgelegt haben. Der Kultblogger Henner Knabenreich, seines Zeichens mein Ehemann :-), hat auch bereits über Whatchado gebloggt. Mittlerweile ist Whatchado 3 Jahre alt und so unglaublich erfolgreich, dass sie Mitarbeiter in die ganze Welt schicken um Interviews mit Menschen zu führen, die ihre eigene Story erzählen. Wenn ich nicht schon einen Job hätte, den ich so liebe, würde ich mich bei Whatchado bewerben :-).

Ein toller Artikel über die Gründer von Whatchado

Ein toller Artikel über die Gründer von Whatchado

Ich bin sehr froh, dass ich Ali kennengelernt habe und zu Whatchado eingeladen wurde. Die Story von Whatchado hat mir gezeigt, dass man alles im Leben erreichen kann, wenn man eine Idee hat und fest daran glaubt. Ich bin in meinem Leben auch nie einem vorgeplanten Weg gegangen, sondern habe das gemacht, worauf ich Lust hatte. Und eines Tage bin ich durch Zufall oder Schicksal mit meinem Hund in den Gordon Hundesalon gekommen. Und heute bin ich Hundestylistin und liebe das, was ich tue! Ich danke Ali, Jubin, Behnoud, Kambis, Thomas für den netten Empfang bei euch in Wien! Ihr seid spitze! 🙂