französische Bulldogge

Französische Bulldogge und ihr Herrchen regieren Wiesbaden

Oberbürgermeister Sven Gerich und seine französische Bulldogge Bobby im Wiesbadener Rathaus

Oberbürgermeister Sven Gerich und seine französische Bulldogge Bobby im Wiesbadener Rathaus

Ich lebe in Wiesbaden. Schon ziemlich lange. Ich mag diese Stadt, etwas spießig aber sehr charmant. Hier lässt es sich sehr gut leben, vor allem als Hundehalter. Als 2013 unser neuer Oberbürgermeister Sven Gerich mit seiner französischen Bulldogge Bobby ins Rathaus einzog dachte ich: Eine Bulldogge, die Wiesbaden regiert? Das gefiel mir, denn ich bin der festen Meinung, dass Hunde unser Leben schöner machen. Ich wollte mehr über unseren Oberbürgermeister wissen, warum er seinen Hund mit ins Rathaus nimmt und wie das so im politischen Alltag mit den beiden funktioniert.

Also habe ich im Rathaus Wiesbaden angefragt, ob Oberbürgermeister Gerich und sein Hund Bobby etwas Zeit für eine Wiesbadener Hundebloggerin haben. Sven Gerich und Bobby sagten ja, und im September war es dann soweit: Ich besuchte die beiden im Rathaus. Ich wurde sehr herzlich und freundlich von Sven Gerich, Bobby und den restlichen Mitarbeitern des Rathauses empfangen. Sven Gerich und ich sind dann mit Bobby zu einem Spaziergang in den Kurpark aufgebrochen. Bobby war etwas langsam unterwegs, da er vor kurzem eine Bandscheiben-Operation hatte. So hatte ich genug Zeit um Fragen zu stellen, wie er zu Bobby kam und wie sich Bobby so als „First Dog“ der Stadt Wiesbaden macht 🙂 .

(mehr …)

Schönschräg – Eine französische Bulldogge und ihr Friseur

Christian von Schönschräg und seine Bulldogge Baron

Christian von Schönschräg und seine Bulldogge Baron

Heute möchte ich euch einen meiner Lieblings-Menschen vorstellen: Christian Bürger, Gründer und Inhaber von Schönschräg in Wiesbaden und stolzer Besitzer einer französischen Bulldogge namens Baron. Christian ist einer der fleißigsten und coolsten Leute, die ich kenne und ich schwöre, wenn ich nicht schon einen Job hätte, den ich so liebe, würde ich bei Schönschräg ne Friseurlehre machen. Seit 17 Jahren macht Christian als Friseur die Szene unsicher, tätowiert, gepierct und immer mit viel Humor! Aber er hat auch große Ansprüche an sich und sein Team. Ach ja, sein Team ist spannend, witzig, freundlich, hilfsbereit, immer gut anzuschauen, neugierig, kreativ, mutig, manchmal auch sehr verrückt und hat es einfach drauf. Was ich an Christian sehr schätze ist, dass er sich immer wieder neu erfindet, also seinen Laden und seine Marke. Mit immer wieder tollen Aktionen und Werbemaßnahmen setzt er die Latte ganz schön hoch. Jede Kampagne ist mit einem coolen Motto versehen, mal wird ein Video gedreht, mal aufwendige Fotoshootings gemacht. Dabei geht es aber nicht immer nur um den Haarschnitt an sich.

(mehr …)