Markus Wasse

Markus Wasse Wandkunst bei feingemacht

Im Januar hat der Wandkünstler Markus Wasse seine Kunst an die feingemacht Wände gebracht. Ich habe Markus bei einer Vernissage in Wiesbaden kennengelernt. Markus hat einen Mops und hat damals eine Mops-Kollektion gemacht und sie bei Schönschräg in Wiesbaden ausgestellt. Ich war sofort von Markus und seinen Werken angetan und habe mir damals auch ein Bild von ihm gekauft, dass nun schon seit 2011 mein Wohnzimmer Charakter verleiht. Als ich meinen Laden im Dezember übernommen habe war mir direkt klar, dass ich Markus gerne als Künstler beauftragen wollte, der feingemacht zu einem besonderen Ort macht. Schnell haben wir eine Idee gefunden und Markus kam samt Farben, guter Laune und vielen interessanten Geschichten zu mir in den Laden.

Mops Bild

Markus Wasse Wandkunst bei feingemacht

Für mich war das ein sehr aufregender Moment, als Markus den ersten Pinselstrich an die Wand gemacht hat. Ich wollte mein Logo nicht einfach auf ein Schild drucken und an die Wand hängen. Ich wollte Teil eines kreativen Prozesses sein, denn ich bin feingemacht. Und wer mich kennt weiß, dass ich gerne Klischees breche und alt mit neu kombiniere. Ich liebe moderne Kunst, knallige Farben und Formen.

(mehr …)

Die Möpse sind los – Künstler Markus Wasse ist auf den Mops gekommen

Was passiert wenn der Wandkünstler und Designer Markus Wasse von seinem Mops inspiriert wird? Dann sind die Möpse los und es wird bunt. Von seiner Mopsdame Chili inspiriert, widmete sich Markus 2010 das erste Mal dem Thema Mops auf seine eigene Weise.

Mops

Markus Wasse Mops Exponate

Der Mops wird von der Prominenz zur Prominenz erkoren. Spätestens seit Loriot kennt jeder diese sympathische und etwas eigensinnige Rasse. Eine Rasse die polarisiert und auch nicht jeder toll findet, mit der man aber definitiv immer etwas zu lachen hat. Markus hat sich seinen Mops genau angeschaut und damals 25 Werke zum Thema Mops gemalt. Mal realistisch, mal modern, mal von Schriften oder Formen geprägt. Jedes Kunstwerk ein Unikat. Damals habe ich Markus bei der Vernissage zu seiner Ausstellung „Die Möpse sind los“ kennengelernt.Natürlich hatte es mir eines seiner Mops Werke angetan und heute hängt sein Kunstwerk bei mir im Wohnzimmer.

(mehr …)