Die richtige Fellpflege für Samojeden

Heute möchte ich euch mal wieder ein paar Tipps zum Thema Fellpflege geben. Der Samojede ist eine nordische Rasse und findet ihren Ursprung im Westen Sibiriens. Kein Wunder also, dass der Samojede so ein extrem dichtes Fell und viel Unterwolle besitzt. Denn in Sibirien ist das Klima um einiges kälter als bei uns und so benötigte der Samojede auch sein dichtes Fell. In wärmeren Klimazonen wie in Deutschland jedoch leidet der Samojede, gerade im Sommer. Aber auch im Winter hat es diese Rasse nicht leicht, denn die Temperaturunterschiede zwischen der Wohnung und den Außentemperaturen machen dem Samojeden oft zu schaffen.

Samojede Hundefriseur

Samojeden müssen gut gepflegt und gebürstet werden

Deswegen ist es auch im Winter wichtig diese Rasse zu pflegen. Vor einigen Tagen hatte ich zwei ganz süße Exemplare von Samojeden bei mir und was ich da an Unterwolle rausgebürstet habe ich wirklich beeindruckend gewesen. Samojeden haben eine extrem dichte Unterwolle, die schnell zum verfilzen neigt. Diese sollte regelmäßig einmal die Woche mit einer Bürste oder einem Kamm entfernt werden. Das Deckhaar des Samojeden wird nicht geschnitten. Es sollten lediglich die Pfoten ausrasiert werden und schön sauber geschnitten werden. Gerade bei wärmeren Temperaturen empfiehlt es sich zu einem Hundefriseur zum Ausbürsten zu gehen, denn nur ein Profi kann das Fell richtig und professionell pflegen. Das Fell sollte jedoch niemals abgeschoren werden! Eine Schur zerstört das Fell und lässt den Hund noch mehr verwollen. Zum Thema Abscheren habe ich ja bereits mehrere Artikel geschrieben. Bei dieser Rasse heißt es also Bürsten was das Zeug hält! 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s