Hundefriseur – Der Horror für manchen Hund

Für manche Hunde ist der Besuch beim Hundefriseur der absolute Horror. Das kann viele Gründe haben. Ich arbeite schon ein paar Jahre als Hundefriseurin, und habe die ein oder andere Erfahrung mit Hunden gemacht. Ähnlich, wie der Mensch, sind alle Hunde unterschiedlich. Natürlich kann man anhand der Rasse schon Schlussfolgerungen ziehen, was den Charakter des Hundes angeht. Aber es spielen noch ganz viele andere Faktoren eine Rolle. Und was ist eigentlich mit Tierschutzhunden? Sind das immer alles Angsthasen, die extrem Stress beim Hundefriseur haben?

Hundewelpe bei feingemacht

Die Welpenprägung ist die wichtigste Phase im Leben eines Hundes

Die Welpenprägung

So wie wir Menschen in unserer Kindheit geprägt werden, so werden auch Hunde in ihrer Welpenphase geprägt. In meinem neuen Buch (was Ende Dezember im Handel erhältlich ist) schreibe ich ausführlich zum Thema Welpenschule. Denn alles beginnt in der Kindheit. Der Mensch kann tausende Bücher über Psychologie und die Bedeutung der Kindheit lesen, oder einfach in eine Psychotherapie gehen. Aber der Hund? Leider neigt der Mensch dazu den Hund zu vermenschlichen. Und ganz ehrlich sind Hundewelpen ja auch wirklich so süß. Da vergisst man schon mal die strenge Erziehung, der ist ja noch so klein, der Welpe. Ein weiteres Problem ist, dass viele Menschen Hunde nicht lesen können. Sie deuten das Verhalten des Welpen falsch und reagieren in gewissen Situationen falsch. Der Hund lernt also Dinge, die er nicht lernen soll. Gerade beim ersten Welpentraining in meinem Salon merke ich immer wieder, dass der Mensch die gleichen Fehler macht. Ein weiteres Problem ist, dass viele Hundebesitzer permanent ihren Hund vollquatschen. Der arme Hund bekommt permanent Aufmerksamkeit und kommt gar nicht zur Ruhe. Gerade junge Hunde brauchen viel Ruhe und Schlaf. Den kleinen Welpen auch mal zu ignorieren, fällt aber vielen Leuten schwer. Das Ergebnis ist ein aufgedrehter und nervöser Hund. Im schlimmsten Fall hat der kleine Welpe sogar Angst, da der Mensch die anfängliche Angst des Welpen unterbewusst noch verstärkt. (mehr …)

Fellwechsel im Winter? Und ob!

Heute hatte ich Emil bei mir im Salon, ein stattlicher Golden Retriever Rüde, der regelmäßig zu mir zur Fellpflege kommt. Emil ist ein gepflegter Hund, der regelmäßig von seinem Frauchen gebürstet wird. Er hat tolles Fell und ist nie verfilzt. Ein Traum für jeden Hundefriseur.

Golden Retriver brauchen auch im Winter reglmäßig Fellpflege

Golden Retriever brauchen auch im Winter regelmäßig Fellpflege

Bei Emil ist mir jedoch ein Phänomen aufgefallen, worüber ich heute schreiben möchte, dem Fellwechsel im Winter. Es herrscht immer noch die Annahme, dass Hunde nur zweimal im Jahr einen Fellwechsel haben. Im Frühjahr und im Herbst. Das stimmt so aber nicht mehr. Ich als Hundefriseurin kann sagen, dass es den klassischen „zwei mal im Jahr Fellwechsel“ nicht mehr gibt. Dafür gibt es zwei Gründe. Zum einen hat sich unser Klima gewandelt. Die Sommer werden heißer, die Winter werden wärmer. So sind Temperaturen von 15 oder gar 18 Grad im Dezember oder Januar keine Seltenheit mehr. Die dauerhaft kalten und schneereichen Winter habe ich gefühlt zum letzen Mal in meiner Kindheit erlebt. (mehr …)

Wie lange sollte ein Termin beim Hundefriseur dauern?

Immer wieder höre ich von Kunden, dass der Termin mit ihrem Hund bei Hundefriseuren bis zu sechs Stunden gedauert hat. WHAT? Sechs Stunden beim Hundefriseur? Ernsthaft? Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Und auch wenn jetzt wieder ein Shitstorm meiner werten „Kollegen“ losbricht, weil ich mal wieder offen gegen die schwarzen Schafe der Branche wettere, so muss ich diesen Artikel trotzdem schreiben. 🙂

Hund in Badewanne

Eine Behandlung beim Hundefriseur sollte nicht länger wie zwei Stunden dauern

Ich frage mich immer, was ein Hundefriseur sechs Stunden lang mit dem Hund treibt. Ach ja, der Friseur braucht ja die ein oder andere Raucherpause. Es gibt einige Kunden, die mir berichtet haben, dass ihr Hund nach dem Friseurtemin nach Rauch gerochen hat. Oder noch schlimmer, der Hund wurde mit Parfüm eingesprüht, damit er nicht nach Rauch riecht. Okay, kann ja mal passieren, dass man ausversehen mit Kippe im Mund am Hund arbeitet. Schwamm drüber. (mehr …)

Bea Bacher und die ungewöhnliche Liebeserklärung an ihren Hund

Als ich vor ein paar Tagen das Video von Bea Bacher im Netz entdeckt habe musste ich sehr lachen. Bea Bacher ist Songwriterin und Sängerin und hat ihrem Hund Tomte eine ungewöhnliche Liebeserklärung gemacht. Sofort habe ich gedacht, dass ich Bea interviewen muss, denn ich finde diesen Song und das Video mit ihrem Hund Tomte so mega cool.

Denn jeder von uns, der einen Hund hat kennt sie, die peinlichen, witzigen und wunderschönen Momenten, die uns unsere Hunde schenken. Und Bea hat daraus einfach einen Song gemacht, der den Nagel auf den Kopf trifft. Denn ich erkenne auch meine Hunde in diesem Song wieder. Ich wollte wissen, wie Bea dazu kam diesen Song zu schreiben und hab sie einfach interviewt: (mehr …)

Zu Gast in der neuen Youtube Sendung von ZooRoyal

Vor ein paar Wochen war ich im wunderschönen Hamburg für Dreharbeiten von ZooRoyal. Seit gestern gibt es die neue Youtube Serie „Rund umd den Hund“ bei Youtube zu sehen. Ich habe mit Moderator und Host Masih Samin über das Thema Fellpflege geplaudert und viele Tipps für euch parat.

(mehr …)

Für VOX hundkatzemaus Lamas und Alpacas frisieren!

Ich hatte die tolle Gelegenheit für VOX hundkatzemaus mal aus meiner gewohnten Umgebung auszubrechen und mich in neue Gefilde zu wagen. Ich durfte den Alpacazüchtern Frank und Alex Messing beim Scheren ihrer Lamas und Alpacas helfen. Schnell habe ich gemerkt, dass diese Tiere zwar unheimlich süße sind, aber es auch ordentlich in sich haben.

Meine erste Lamaschur

Meine erste Lamaschur

Ich hatte mega viel Spaß beim Dreh mit diesen wunderbaren Tieren und ziehe den Hut vor Frank und Alex Messing. Denn die Schursaison ist sehr anstrengend, da die Tiere das oft ziemlich doof finden, obwohl sie die Prezedur des Scherens kennen. Lamas und Aplacas sind Distanztiere und lassen sich nicht so gern anfassen, schon gar nicht am Kopf. Beim Scheren muss man den Tieren aber auf die Pelle rücken. Und so tritt das eine oder andere Tier auch schon mal gerne aus. Zum Glück war ich immer schneller, als Hasta Luego mit seinen Beinen 🙂 (mehr …)

hundkatzemaus neue Folgen von einfach schön

Liebe Freunde, ab 15. September ist es wieder soweit. Meine Miniserie „einfach schön“ läuft wieder jeden Samstag ab 18 Uhr bei VOX hundkatzemaus.

Hundefriseur

Als Expertin für Fell für VOX hundkatzemaus

(mehr …)